Bundesjazzorchester 2018 © DMR, Nico Pudimat

Aktuelles

13.09.2018

Three Nations Under One Groove

Projekt mit Partnerorchestern aus UK und NL[mehr]

Drei der renommiertesten Jugend-Bigbands Europas – das Bundesjazzorchester (BuJazzO, Deutschland), das National Youth Jazz Orchestra (NYJO, United Kingdom) und das Nationaal Jeugd Jazz Orkest (NJJO, Niederlande) – stehen 2018 und 2019 erneut mit einem gemeinsamen Programm auf deutschen, niederländischen und englischen Bühnen. Nach einer gemeinsamen Arbeitsphase in der Landesmusikakademie Nordrhein-Westfalen in Heek finden Konzerte in Heek (20.9.18), Köln (21.9.18 Stadtgarten), Rotterdam (22.9.18 LantarenVenster) und Amsterdam (23.9.18 Bimhuis) statt. Im April 2019 erfolgt der Gegenbesuch in Großbritannien mit Konzerten in Bury Saint Edmunds (5.4.19) und London (6.4.19). Nach 2014 und 2016 ist es das dritte Zusammentreffen der drei renommierten Bigbands. Rund 70 junge Spitzenmusikerinnen und -musiker werden sich auf der Bühne rotierend entweder in ihrer Stammbesetzung oder in einer gemischten Bigband präsentieren. Den kulturellen Austausch innerhalb Europas voranzutreiben und den jungen Jazz in Europa zu stärken sind die Hauptziele dieses Gemeinschaftsprojekts. Künstlerische Leiter sind Mark Armstrong (NYJO), Johan Plomp (NJJO) und
Jiggs Whigham (BuJazzO). Bundesjazzorchester (BuJazzO), Deutschland
Das Bundesjazzorchester prägt seit 30 Jahren als Ausbildungsorchester für Ausnahmetalente des deutschen Jazznachwuchses die Jazzszene in Deutschland. 1988 von Peter Herbolzheimer gegründet, gilt es als wertvolles Bindeglied zwischen Ausbildung und Beruf und als ausgezeichnete Talentschmiede für erfolgreiche Jazzmusiker von Morgen. So bekannte Jazzmusiker wie Till Brönner, Roger Cicero, Michael Wollny, Julia Hülsmann und Tom Gaebel haben hier ihre Karrieren begonnen. Das Bundesjazzorchester ist Preisträger des Frankfurter Musikpreises 2018 und ECHO JAZZ Preisträger 2012. 2010 erhielt das Ensemble den Jazzpreis des Westdeutschen Rundfunks, 1997 den Deutschen Musikpreis. www.bujazzo.de  

National Youth Jazz Orchestra (NYJO), Großbritannien

Das National Youth Jazz Orchestra ist Großbritanniens führendes Ensemble für junge Bigband-Musikerinnen und -Musiker (unter 26). Seit seiner Gründung 1965, zu einer Zeit als die britische Jazzausbildung noch im Anfangsstadium war, hat das NYJO die Karrieren zahlreicher international gefeierter Musiker befördert, so u.a. Guy Barker, Mark Nightingale, Gerard Presencer und Amy Winehouse. Heute besteht das Ensemble aus 23 Musikerinnen und Musikern, nahezu alle sind Musikstudenten oder -absolventen. www.nyjo.org.uk

Nationaal Jeugd Jazz Orkest (NJJO), Niederlande
Das Nationaal Jeugd Jazz Orkest wurde 2007 gegründet und besteht aus 22 niederländischen jungen Jazzmusikerinnen und -musikern im Alter zwischen 21 und 24 Jahren. Alle zwei Jahre finden Auswahlvorspiele des Ensembles statt. Auch der Künstlerische Leiter, der selbst für die Band komponiert und arrangiert, wechselt im Zweijahresrhythmus. Das NJJO versteht sich – wie auch das NYJO und das BuJazzO – als Brücke und Sprungbrett zwischen Studium und einem Leben als Berufsmusiker. Professionelle Coachings, Workshops, Probenphasen und rund 15 Konzertauftritte pro Jahr gehören zur Ausbildung des Ensembles. www.njjo.nl


KONZERTE THREE NATIONS UNDER ONE GROOVE 2018

20.09.2018    Heek, Landesmusikakademie https://bit.ly/2wsPoRv 
21.09.2018    Köln, Stadtgarten https://bit.ly/2wpYVZu
22.09.2018    Rotterdam, LantarenVenster https://bit.ly/2s6vV63
23.09.2018    Amsterdam, Bimhuis https://bit.ly/2wsmh0C

15.03.2016

Bundesjazzorchester gibt 500. Konzert im Theater Bonn

Jubiläumskonzert innerhalb der neuen Reihe „Jazz in der Oper“ [mehr]

05.03.2016

Ergebnisse des 3. BuJazzO-Kompositionswettbewerbs stehen fest

Kölnerin Tamara Lukasheva erhält 1. Preis[mehr]

12.01.2016

Neue Talente für das Bundesjazzorchester

Ergebnisse der Probespiele 2016[mehr]

24.11.2015

Bundesjazzorchester zu Gast bei KLAENG-Festival Köln

"Rain And Grace" unter der Leitung von John Hollenbeck [mehr]

18.11.2015

Bundesjazzorchester und Theater Bonn knüpfen Partnerschaft

Neue Reihe „Jazz in der Oper“ am Theater Bonn[mehr]

01.10.2015

„Pe Werner & Friends“ mit dem Bundesjazzorchester

Konzerte in Gelsenkirchen und Recklinghausen[mehr]

23.09.2015

Bundesjazzorchester auf Talentsuche

Vom 3. bis 6. Januar 2016 finden in Bonn Auswahlvorspiele statt[mehr]

03.09.2015

Nachwuchs trifft Profi

Bundesjazzorchester und WDR Big Band gastieren gemeinsam in Heek [mehr]

13.08.2015

Rain And Grace

56. Arbeitsphase des Bundesjazzorchesters in Rheinsberg[mehr]

29.04.2015

BuJazzO mit Solist Florian Weber auf dem Klavier-Festival Ruhr

Am Mittwoch, den 29. April 2015 um 20.00 Uhr gastierte das Bundesjazzorchester unter der Leitung von Prof. Jiggs Whigham im Rahmen des Klavier-Festivals Ruhr in der Gebläsehalle der Heinrichshütte...[mehr]

Orchester Kurt Edelhagen 1964, ©WDR/Heinz Karnine
14.04.2015

Edelhagen Remembered

Neues Programm des Bundesjazzorchesters mit Arrangements des Kurt-Edelhagen-Orchesters[mehr]

01.02.2015

Tenor- und Bassposaune neu besetzt

Alistair Duncan (Tenorposaune) und Jonas Jung (Bassposaune) sind die Neuzugänge im Posaunensatz des BuJazzO[mehr]

Quito und der Cotopaxi, © Indira Suresh
25.09.2014

Das Bundesjazzorchester zu Gast in Ecuador

Zum ersten Mal seit seiner Gründung im Jahr 1988 besucht das Bundesjazzorchester vom 29. September bis 15. Oktober 2014 den südamerikanischen Subkontinent.[mehr]

© DMR, Klaus Lönze
10.09.2014

BuJazzO & NYJO – Freedom & Friendship – A Century of Jazz

Gemeinschaftsprojekt des Bundesjazzorchesters (D) und des National Youth Jazz Orchestra (UK)[mehr]

Bundesjazzorchester unter der Leitung von Prof. Niels Klein, © DMR, Klaus Lönze
07.08.2014

Groove and the Abstract Truth

54. Arbeitsphase des Bundesjazzorchesters vom 17. bis 24. August in Rheinsberg[mehr]

Bundesjazzorchester, Mike Herting, Cheikh Lebiadh und Goundo Cissokho, © Angelika Prox-Dampha, Goethe-Institut Dakar
13.06.2014

Premiere: Bundesjazzorchester bringt Westafrika-Tournee nach Deutschland

Konzert am 3. Juli 2014 in der Bundeskunsthalle Bonn[mehr]

11.03.2014

500 Arrangements aus 25 BuJazzO-Jahren zukünftig in Trossingen

Bundesjazzorchester übergibt Notenarchiv an Bundesakademie Trossingen [mehr]

20.02.2014

Von jungen Talenten und ehrwürdigen Jazz-Legenden

53. Arbeitsphase mit Manfred Schoof und Alexander von Schlippenbach[mehr]

23.01.2014

BuJazzO Volume 12 „afropa“

Live-Aufnahmen der Westafrika-Tournee ab 24. Januar im Handel erhältlich [mehr]

Treffer 21 bis 40 von 64
 
Unsere Förderer und Partner:
Anmelden