Ehrendirigent

Jiggs Whigham ist dem Bundesjazzorchester als künstlerischer Leiter, Dozent und Mentor eng verbunden. Gemeinsam mit Niels Klein leitete er das Ensemble von 2011 bis 2020. Im Jahr 2019 erklomm Jiggs Whigham die nächste Stufe auf der Karriereleiter zur höchsten Position, die das BuJazzO zu vergeben hat: Er wurde zum Ehrendirigenten des Bundesjazzorchesters ernannt.

Prof. Jiggs Whigham

Jiggs Whigham war Solo-Posaunist in der legendären Bigband von Stan Kenton. Als Professor und Leiter der Jazz-Abteilung der Kölner Hochschule für Musik leistete er ab 1979 Pionierarbeit. Von 1995 bis 2000 war er Dirigent und künstlerischer Leiter der RIAS-Bigband Berlin und hob mit Kollegen wie Albert Mangelsdorff und Peter Herbolzheimer verschiedene Bandprojekte aus der Taufe. Derzeit ist Jiggs Whigham weltweit als Solist und Gastprofessor tätig. Er war Dirigent der BBC Big Band in England und ist künstlerischer Leiter des Berlin Jazz Orchestra und musikalischer Leiter des Landesjugendjazzorchesters Brandenburg.

 
Unsere Förderer und Partner:
Bild
Bild
Bild
Bild