John Ruocco

Der Tenorsaxophonist und Klarinettist John Ruocco wurde 1952 in New Haven, Connecticut/USA, geboren. Er spielte u. a. mit Dizzy Gillespie, Art Farmer, Slide Hampton, Toots Thielemans, Philip Catherine, Joey Baron, Bert Joris und Frank Vaganée. Seit 1983 war er bei Peter Herbolzheimers Rhythm Combination and Brass.

John Ruocco lebt und arbeitet in den Niederlanden, wo er u.a. mit Charles Loos, Bert Joris, Peter Hertmans, Richard Rousselet, Michel Herr arbeitete und als Gast des Frank Vaganée Trio und der Gruppe Baseline auftrat. Er ist Mitglied des Philippe Aerts Trio und des Ruocco/Rassinfosse/Simtaine Trio. Er lehrt am Koninklijk Conservatorium in Brüssel und dem Koninklijk Conservatorium Den Haag.

Bild Bild Bild Bild