Willkommen beim Bundesjazzorchester!

Das Bundesjazzorchester (BuJazzO) ist das offizielle Jugendjazzorchester der Bundesrepublik Deutschland. Herausragende junge Musikerinnen und -musiker formen gemeinsam mit renommierten Dirigentinnen und Dirigenten, Dozentinnen und Dozenten einen Klangkörper mit höchstem musikalischem Anspruch. 1988 von Peter Herbolzheimer gegründet, gilt das Bundesjazzorchester unter der künstlerischen Leitung von Niels Klein und Ansgar Striepens heute als ausgezeichnete Talentschmiede für zukünftige Jazzmusikerinnen und -musiker. Mehr
 

4. BuJazzO-Kompositionswettbewerb

ZUKUNFTSMUSIK
Zum vierten Mal schreibt das Bundesjazzorchester einen Kompositionswettbewerb aus. Junge Komponist*innen und -Arrangeur*innen bis zum Alter von 30 Jahren sind eingeladen ihre Werke für Jazzorchester und/oder Vokalensemble einzureichen. Es sind sowohl eigene Kompositionen als auch Arrangements fremder Stücke zugelassen. Alle durch eine Jury ausgewählten Kompositionen werden im Rahmen der 71. BuJazzO-Arbeitsphase mit Niels Klein für die Konzertsaison 2023/2024 erarbeitet. Das Überlassen des Notenmaterials inkl. der Aufführungsrechte wird mit 1.000 € pro Komponist*in honoriert.

Einsendeschluss: 14. August 2022
Download Ausschreibung
 

Konzertprogramme 2022

MICHAEL GIBBS – I’ll LOOK AROUND
Michael Gibbs gehört zu der Handvoll Bigband-Komponisten und -Arrangeuren, deren Stimme im Jazz als unverwechselbar wahrgenommen wird: Er hat ebenso für Pat Metheny und John Scofield geschrieben wie für Uriah Heep, Whitney Houston und Peter Gabriel. Im Sommer 2022 erweitert Michael Gibbs in Zusammenarbeit mit dem BuJazzO seine Arbeit am Billie-Holiday-Songbook, bei dem auch das BuJazzO-Vokalensemble besonders zur Geltung kommt. | Mehr

Two Nations Under One Groove
Im September präsentieren das Nationaal Jeugd Jazz Orkest (NL) und das Bundesjazzorchester ein gemeinsames Programm. Rund 60 junge Musikerinnen und Musiker schließen sich in wechselnden Besetzungen zusammen. Die Kompositionen und Arrangements werden von den künstlerischen Leitern Maarten Hogenhuis und Niels Klein exklusiv für dieses Treffen zusammengestellt.

Ansgar Striepens – Dreams And Realities
In Dreams And Realities zeigt sich Striepens‘ Verwurzelung in der europäischen Musiktradition. Es gibt Verweise zu Beethoven, Bach, Händel, Bartók und Hindemith. Aber auch die Beschäftigung mit Psychologie, Philosophie, Kunst oder Literatur fließt in seine Musik ein. Träume und Realität – eine spannende Reise in die aktuelle Bigband-Musik, die das Feuer der Tradition weiterträgt und offen ist, über Grenzen hinauszublicken. Leitung: Ansgar Striepens

Klingende Utopien – #2021JLID
Das Bundesjazzorchester verknüpft mit „Klingende Utopien – 2021 Jüdisches Leben in Deutschland“ und dem legendären Stummfilm „Das Cabinet des Dr. Caligari“ sowie Werbekurzfilmen der 1920ger Jahre die Jazz-Avantgarde von heute mit der jüdischen Film-Avantgarde von gestern in einer spannenden Multimedia-Mischung aus Stummfilmen, Jazzorchester und Vokalensemble. Leitung: Niels Klein | Mehr

JOE ZAWINUL – 90 Years Anniversary
Am 7. Juli 2022 wäre einer der bekanntesten und einflussreichsten Jazzmusiker, der Wiener Joe Zawinul, 90 Jahre alt geworden. Anlässlich dieses Geburtstages zelebriert die Scott Kinsey Group (Scott Kinsey, Hadrien Feraud, Gergo Borlai, Arto Tuncboyaciyan, Meredith Salimbeni) zusammen mit dem Bundesjazzorchester unter der Leitung von Ansgar Striepens die Musik dieses großartigen österreichischen Musikers und Komponisten. Das Programm knüpft nahtlos an die erfolgreichen Konzerte Zawinuls mit der WDR Big Band an. Neben den Zawinul-Hits wie zum Beispiel „Birdland“ oder „Mercy, Mercy, Mercy“ werden Songs aus dem Weather-Report- und Syndicate-Repertoire präsentiert. Eine Hommage an einen der ganz Großen der Musik! | Mehr

ANFRAGEN / BOOKING
Für Anfragen zu Terminen, Programmen und den allgemeinen Konditionen steht Ihnen das Projektbüro gerne telefonisch und per Mail zur Verfügung. Mehr

Aktuelles

JOE ZAWINUL – 90 Years Anniversary
Programm zum Gedenken des 90. Geburtstages von Joe Zawinul
Alpenjazz (c) Dominik Seidler
ALPENJAZZ
Eine Mischung aus alpiner Volksmusik, Jazz und zeitgenössischen Grooves
BuJazzO Volume 17 | "A Tribute To The Clarke-Boland Big Band"
Am 28. Mai 2021 erschien das neue Album des Bundesjazzorchesters:
Logo des Vereins 321-2021 1700 Jüdisches Leben in Deutschland
Klingende Utopien – #2021JLID
BuJazzO widmet sich jüdischem Leben in Deutschland
I'll Look Around
Neues Musikvideo zum Jahresausklang

Jazz, Jazz, Jazz!

Termine

13.08.2022: Konzert Kloster Jerichow
14.-19.08.2022: Sommerarbeitsphase
20.08.2022: Konzert Berlin
03.09.2022: Konzert Karlsruhe
12.-15.09.2022: Herbstarbeitsphase
15.09.2022: Konzert Heek
16.09.2022: Konzert Köln
17.09.2022: Konzert Rotterdam
29.09.2022: Konzert Maulbronn
30.11.2022: Konzert Essen
02.-04.01.2023: Probespiele Köln
07.01.2023: Konzert Ludwigsburg
04.-10.03.2023: Winterarbeitsphase
11.03.2023: Konzert Dessau
12.03.2023: Konzert Bielefeld
19.-25.08.2023: Sommerarbeitsphase
26.08.2023: Konzert Bielefeld
18.-24.09.2023: Herbstarbeitsphase
22.09.2023: Konzert Ahaus
25.09.-09.10.2023: Tournee Ecuador/Kolumbien
19.10.2023: Konzert Berlin
24.11.2023: Konzert Ludwigsburg
02.-10.03.2024: Winterarbeitsphase
16.-26.08.2024: Sommerarbeitsphase
16.-22.09.2024: Herbstarbeitsphase

Konzertreisen

Alle Informationen rund um die Konzert- und Begegnungsreisen des BuJazzO – zum Beispiel nach Westafrika, Russland, Ecuador oder Indien – finden Sie auf unserer Konzertreisen-Seite.

Logo BMFSFJ Logo GVL Logo Mercedes-Benz Logo WDR 3
femdom-scat.com
femdommania.org